Unser Team 

Anina

Wasser war schon seit ich denken kann mein liebstes Element. Kaum auf den Beinen, kletterte ich in jedes Planschbecken, jeden Brunnen, keine Pfütze liess ich aus. Ein Bergsee im Bündnerland schien mir der geeignete Ort, dem Planschen ein Ende zu setzen und seriöse Züge zu üben. Bald darauf als Mitglied im Club wurde jede freie Stunde dem Wasser gewidmet. Meine Leidenschaft fürs Tauchen entfachte sich später im Thunersee. In Sharm El Sheikh eröffnete sich mir das Unterwasserparadies. Durch diese Liebe führte eins zum andern und mir war klar: Das Taucherleben, es ist wunderbar!



Beat

Meine Leidenschaft für den Tauchsport wurde familiär bedingt schon sehr früh geweckt – wenn der eigene Vater Tauchlehrer ist, kommt man um das Wasser nicht herum. So kam ich bereits als Kind zu meinen ersten Tauchgängen. Mein erstes Jugendtauch-Brevet durfte ich auf Elba absolvieren. Mit der Zeit sammelten sich meine Tauchgänge und Kurse, sodass ich 2013 beschloss, mein Hobby zum Beruf zu machen. Am Roten Meer konnte ich während insgesamt vier Jahren Erfahrungen als Tauchlehrer machen. 

  

 

Äge

Als echtes Marelino-Urgestein kenne ich die Tauchgebiete um Elba aus jahrelanger Erfahrung. Auch nach über 2000 Tauchgängen freue ich mich jedes Mal, wenn ich meine Leidenschaft für das Tauchen ausleben und meine Begeisterung für die Unterwasserwelt weitergeben darf. Als Abschluss eines tollen Tauchgangs gehört für mich das gemütliche Zusammensitzen auf unserer Terrasse ebenso zu den Highlights wie die faszinierende Welt unter Wasser. 





Simon

Schon in jungen Jahren hat mich das Tauchen fasziniert. Mit 12 Jahren habe ich den OWD freudig abgeschlossen und kurz darauf das taucherische Paradies auf der Insel Elba entdeckt. Seit 2008 führt mich mein Fernweh immer wieder in meine zweite Heimat. In der Zwischenzeit habe ich schon unzählige Tauchgänge um die Insel geführt. Ich freue mich bei jedem Besuch Taucher/innen kennenzulernen, gemeinsam die Unterwasserwelt zu bestaunen und mein Wissen in Kursen weiterzugeben.